Kirchenratswahl vom 15. Mai 2022

Liebe Hergiswilerinnen und Hergiswiler

Sie haben 2022 die Möglichkeit, an einer Kirchenratswahl teilzunehmen. Die Ära der stillen Wahlen ist vorbei – und das ist gut so. Am 15. Mai können Sie die erfolgreiche Arbeit des aktuellen Kirchenrates bestätigen. Eine Erfolgsgeschichte, die auch in kommender, neuer Teilbesetzung weitergeschrieben werden soll.




Die aktuelle Ausmarchung um einen Sitz im Kirchenrat ist eine Richtungswahl. Die bisherigen Mitglieder Martin Dudle-Ammann (Kirchenratspräsident), Markus Luther und Luca Bee, ergänzt durch die neu kandidierende Mirjam Meyer treten als Team auf. Sie schätzen und respektieren sich, treten für die gleichen Werte und Strategien ein. «Eine Kirche für alle» ist die oberste Maxime des Handelns. Dazu ist Qualitätsdenken allgegenwärtig. Sei es in der Ausgestaltung von Gottesdiensten und sonstigen Anlässen, in der Erhaltung der Infrastruktur, in den Finanzen, in der Kommunikation. Qualität wird auch da geboten, wo die Kirche als Dienstleister auftritt. Mit einem kompetenten Sekretariat und einem Pfarrer mit höchster Engagement-Bereitschaft.

 

Progressive Ideen für die Kirche weiss dieses Team zu kombinieren mit der wichtigen Aufgabe der Wahrung der Traditionen. In den vergangenen Covid-Zeiten konnten die Besucherzahlen an religiösen Feiern markant gesteigert werden. Dichtbesetzte Kirchen sind keine seltenen Ereignisse. Die Hergiswilerinnen und Hergiswiler schätzen die Arbeit der Pfarrei und des Kirchenrates.

 

Geben Sie uns Ihre Stimme am 15. Mai, damit wir diese Erfolgsgeschichte weiterschreiben dürfen. Wir danken Ihnen herzlich dafür.